Hey yeah..das Nichts kommt! Rettet euch auf die Pfirsichbäume!
 



Hey yeah..das Nichts kommt! Rettet euch auf die Pfirsichbäume!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  .Dragqueen.
  Rent a Pussy
  Rauschgift
  Heiliger Ort
  Archbertchen
  Lesbar.
  Traumhure
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/traumhure

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schmetterlinge linge

Voll Dabei!
traumhure am 30.9.07 10:12


Posthareles**

Es gibt Abend die werden gut und es gibt Abende die werden nicht so gut. Manchmal werden Abende die gemütlich werden sollten, dann auch sehr sehr stark oder sie bleiben eben wie sie sein sollten.
Ich mag Freitags.

Es fing alles mit dem Einheitsrat an, bei dem wir dann genüsslich Pils tranken. Danach wurden Sachen gestafft und gekramt und geredet und dann fuhren wir natürlich zum Franz Joseph. Da wurd dann gemütlich weiter gepilst, aber da war soviel los das es schon richtig ungemütlich wurd.
Wir sind dann mit Timmy nach Schönfeld gcruist und haben da atta Party gemacht.
Da waren dann auch atta Ex-Lehrer oder Lehrer die nicht meine Ex-Lehrer sind. Und natürlich auch der schöne Jörg-Lehrer.
Er hatte mir auf dem Abiball n Kuss versprochen und den löste er ein, da ich ja keine Schülerin mehr bin. Da versuchte der mir doch wirklich seine Zunge in die Magenröhre zu stecken, haha falsch gedacht. Du bist zwar SAU geil, aber Arrogant und die Art von Typen sind nur zum Anschauen da. Gut, hätten wir das auch mal geklärt.
Traumhure am 1.9.07 14:46


Das Leben einer Putzfrau

Die eine heisst Andrea, am Anfang war sie nett. Dann wurde sie recht unfreundlich. Sie jagte mich hin und her und ging dann n Kaffee trinken. Aber ich machte mir nichts draus, ich hab still und in Gedanken geputzt. Solang man was zutun hat geht die Zeit schneller vorBEI.
Dann lernte ich sie besser kennen. Es ist schon demütigend als Putze zu arbeiten. Den Dreck von anderen weg machen, das steigert das Selbstbewusstsein nicht gerade. Wenn man dann aber aufeinmal der BOSS ist, dann kann man die kleine liebe Katze ja mal rumscheuchen. Warum nicht. Dann verriet sie ihre Träume, ein Lippenbändchenpiercing...bah...aber sagte ich nicht, ich sagte sie sollte es machen. Man ist so alt wie man sich fühlt.

Die andere heisst Elza. Russin meines erachtens nach. Gebrochenes Deutsch und es gibt nur ein Thema: SCHULE. Da ich mein Abi grad geschafft hab und mich ja sowieso niemand fragt was ich machen werde und wohin ich gehen werde, eine gelungene Abwechslung.
Achja und ihr Sohn, Aslan. Bei diesem Namen muss ich immer an den Spruch: "Alles Glatt in Islamabatt?", denken.

Aber die Pausen sind gut. Solange kein David da ist.

Aber ohne diese Personen wäre die Arbeit ja nur halb so lustig. Man hätte nichts zu erzählen und man hätte nichts zu lachen UND man hätte nichts worüber man sich Gedanken macht. Diese Menschen sind wichtig, wie nervig oder anstrengend sie auch sind. Sie sind irgendwie Wertvoll.

Und noch ein toller Spruch aus Dr. House:
Alte Dame: Ich habe vaginalschmerzen! Mein Günokologe ist leider verstorben. Netter Mann mit warmen Händen.
Dr. House: Jetzt nicht mehr.
traumhure am 22.8.07 10:59


Das Leben einer Putzfrau

Die eine heisst Andrea, am Anfang war sie nett. Dann wurde sie recht unfreundlich. Sie jagte mich hin und her und ging dann n Kaffee trinken. Aber ich machte mir nichts draus, ich hab still und in Gedanken geputzt. Solang man was zutun hat geht die Zeit schneller vorBEI.
Dann lernte ich sie besser kennen. Es ist schon demütigend als Putze zu arbeiten. Den Dreck von anderen weg machen, das steigert das Selbstbewusstsein nicht gerade. Wenn man dann aber aufeinmal der BOSS ist, dann kann man die kleine liebe Katze ja mal rumscheuchen. Warum nicht. Dann verriet sie ihre Träume, ein Lippenbändchenpiercing...bah...aber sagte ich nicht, ich sagte sie sollte es machen. Man ist so alt wie man sich fühlt.

Die andere heisst Elza. Russin meines erachtens nach. Gebrochenes Deutsch und es gibt nur ein Thema: SCHULE. Da ich mein Abi grad geschafft hab und mich ja sowieso niemand fragt was ich machen werde und wohin ich gehen werde, eine gelungene Abwechslung.
Achja und ihr Sohn, Aslan. Bei diesem Namen muss ich immer an den Spruch: "Alles Glatt in Islamabatt?", denken.

Aber die Pausen sind gut. Solange kein David da ist.

Aber ohne diese Personen wäre die Arbeit ja nur halb so lustig. Man hätte nichts zu erzählen und man hätte nichts zu lachen UND man hätte nichts worüber man sich Gedanken macht. Diese Menschen sind wichtig, wie nervig oder anstrengend sie auch sind. Sie sind irgendwie Wertvoll.

Und noch ein toller Spruch aus Dr. House:
Alte Dame: Ich habe vaginalschmerzen! Mein Günokologe ist leider verstorben. Netter Mann mit warmen Händen.
Dr. House: Jetzt nicht mehr.
traumhure am 22.8.07 10:58


Sixteen Miles to the promise Land -

Ich kam Sonntag vom Pükkelpöp (Festival in Belgien (Hasselt)) zurück. Ich war 3 Tage lange Dreckig, Betrunken und eine Katze (Miaaau). Da waren doch tatsächlich Madammen hinter uns im Zelt, die haben sich jeden Morgen geschminkt!!! Ich sehe noch bildlich vor mir wie Michèle sich zu denen umdreht, den Finger auf sie richtig und lauhals los lacht, oder war doch eher ein brüllen.

Na mit den meisten Nachbarn konnten wir uns wirklich nicht anfreunden. Einer fand unsere HalliGalli Klingel nicht toll und malte sich vor Wut, mit unserem Edding, ein Herz auf den Arm.

Auf welchem Trip der gewesen ist, wissen wir bis heute nicht. Alles in allem hatte ich 3 sehr lustige Tage. Hab selten soviel gelacht. Die Campingcrew hat mir sogar ne Cola geschenkt.
Und ich wurde einfachso von einem Italiener geknutscht. Aber Heeey, der sah gut aus.

Dann hab ich da noch so n anderes Problemchen. Es ist der "Harald" (Sag ich mal sp) und der geht mir ziemlich auf den Piss. Dem passt im Moment nichts was ich tue (Und es ist nicht mein Vater!). Aber eigentlich könnt es ihm doch egal sein ob ich zur Party geh oder zum Zelten. Ich bin doch eine freie Katze! Wie kann man sich soo darüber aufregen? Und das geht schon seit Wochen so! Dann heisst es nur noch:"Da sag ich nichts mehr zu, cya" und weg ist der Harald. Und nach nem Tag kommt er wieder angekrochen...hihi irgendwo auch lustig.

Achja und das Rilo Kiley Konzert war seeehr geil, hab mir direkt beide shirts gekauft. Waren beide schöni.

Alles gute wa
Traumhure am 21.8.07 16:56


Rothaut Rothäute...Weisshaute?

Es geht sich um folgendes, geht das tun oder geht das nicht. Ich bin verwirrt verloren und auf einer Strasse die aussieht wie ein Fragezeichen...mal wieder. Wieso ist das so schwer? Oder sind wie wirklich nur anziehend wenn wir verletzlich sind? Sind wir Charakterschweine? Oder einfach nur unnahbar.
Und wie immer geht es sich ausschliesslich nur um Liebe. Thema nr. 1 seit es die Menschheit gibt und schon früher bei den Tieren Atomen und Elektronen, glaubt mir, es war so.
Und immer wieder die selben Fragen. Nur was stimmt mit mir nicht? Riech ich anders? Ist da irgendetwas an mir was fies ist und ich ûbersehe? Oder liegt es an mir?

Heute reden wir über Mädchen die es einfach nicht schaffen einen Typen an Land zu ziehen. Ich rede nicht von einem Abend, ich rede von einer festen ernsten Beziehung.
Und wenn man sich mal sicher ist, so nach dem Motto"den will ich" und dann den Mut findet (nach einem halben Jahr hin und her) darüber zu reden, dann weiss er es nicht oder er hatte seinen Spass aber mehr will er nicht. Und in dieser Zeit (ca. dauert so ein Jahr mit Vor und Nach und wÄhrenddessen Kummer)stehen plötzlich ein haufen Typen auf dich, die du aber nicht willst, was ja wohl klar ist. Und wenn alles vorbei ist, dann ist auch kein Typ mehr da....komisch.
Irgendetwas geht immer nicht, irgendetwas hindert dich. Mister Perfect gibt es nicht.
Traumhure am 14.8.07 15:25


Gefühlsarmee

Ich hab das Gefühl du hörst mir nicht zu. Du redest und redest und redest und, ne sach, du redest. Ein Sturm auf hundert wörtern die alle mein Gehirn zum rasen bringen. Man kann gar nichts sagen, man kann nicht gewinnen.
Doch der klügere gibt nach. Ich geh einfach weiter, kein Sturm weht mich um.

Hab wieder bis 9 Uhr putzen müssen -.- wuaaah, die Putzkollegin iist so assi, aber manchmal auch süss so kindlich und unerfahren obwohl sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Nunjaaa, in wirklichkeit tut mir diese armen Leute nur leid. Sie können ja nichts gegen ihr beschränktes Denken tun.

Gute Nacht ihr Lieben.
Traumhure am 9.8.07 22:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung