Hey yeah..das Nichts kommt! Rettet euch auf die Pfirsichbäume!
 



Hey yeah..das Nichts kommt! Rettet euch auf die Pfirsichbäume!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  .Dragqueen.
  Rent a Pussy
  Rauschgift
  Heiliger Ort
  Archbertchen
  Lesbar.
  Traumhure
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/traumhure

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
An meine Muse

Es gibt Musen überall und nirgendwo, aber keine ist so effizient wie du
traumhure am 23.1.07 20:55


Selbstanalyse

also nach meiner selbstanalyse steh ich auf ältere typen die ich nicht haben kann damit ich sie nicht kriege. Vll weil ich angst vor einer beziehung habe vll aber auch um mich selbst zu verletzten. Wer weiss. Ich nicht. Das ist mir noch unklar
traumhure am 3.1.07 22:15


Industriezonenspiel

Du bist mir ein idiot. Irgendwo.
Schenkst mir dein Lachen. Deine Musik.
Stellst mich bloss. Verlangst Krieg.
traumhure am 3.1.07 22:12


Ein hauch von Nichts

Es ist undenkbar wie man aus heiterem Himmel irgendwie zurückkehrt. In alte gewohnheiten In den alten Trot. Den man sich doch abgewöhnt hat. Dann steht er wie der Tod vor deiner Tür und du versuchst ihn zwanghaft zu ignorieren. Doch irgendwann steht er vor dir und grinst die blöd an.
Pah!
Naja was in diesem momentan kraftlosen Hülle vor sich geht, kann ich euch leider nicht sagen, nur ausführlich beschreiben. Aber wer will das schon hören?
Mir ist aufgefallen das ich lieber etwas schreibe als meinen mund zu bewegen. kommt vielleicht von dieser kraftlosigkeit. Wer weiss?
Nunja. Ich fühl mich momentan eben nicht gut und weiss nicht wohin mit dem ganzen belanglosen banalen kram der mir so durchs Gehirn schwebt. Fall man dieses noch so nennen darf.

Es ist als würde nichts mehr gehn. als hätte die Uhr mit ihren winzigen Zeigern aufgehört leise zu ticken oder laut? So wie das Geräusch des Weckers, wenn man Abends endlich in diesen vergessenden, unwirlichen Traum stürzen will. Nur dieses geräusch hört nicht auf und bohrt sich nervend in den Kopf.
Die Uhr hat aufgehört und ich weiss nicht recht wohin mit dem Ganzen und dem Nichts und sowieso denn onehin geht nichts!
Ich fühle mich unenedlich Schuldig, nur wofür? Es fühlt sich an als ob etwas meinen Körper in eine Hülle gezwungen hätte. Die immer weiter drückt und zwickt und nicht aufbrechen will.

Alles tut weh, selbst diese bewegung, wenn man die mundwinkel noch oben zieht oder wenn die Augen feucht werden. Egal was wie wo und hast du nicht gesehen. Als ob man deine hand abhackt kurz bevor du den rosa luftballon entlich gefangen hattest. Und nun blutet deine hand und du kannst nicht aufhören das Blut zu stoppen!
Genauso fühlt es sich an und nicht anders. Meine hand will nicht aufhören zu Bluten und ich hab keine ahnung wie ich die blutung stoppen könnte.

Ich kenne tausend auswege aus diesem "Etwas" herraus, nur leider sind die nicht so gut. Machen süchtig und so. Kann man an sich selbst sterben? Ohne sich die pulsadern aufzuschneiden einfach so? Weil man keine Lust und Energie mehr hat? Kann der Körper dann sagen: Okey ich schalt jetzt alles ab, bis demnächst?
Kann einen die verrücktheit ins Grab tragen? Oder sind es nur möchtegern Wünsche die sich niemals erfüllen werden?
Kann man sich Wegwünschen? Das das Verlangen irgendwo anders zu sein, in einer anderen Welt? Auch wenn es nur für 5 min ist? Das man es sich so sehr wünscht, das man einfach in Ohnmacht fällt und dort ist, um 5 min wärme und zuneigung zu spüren, es muss nur kurz meine Zehen kitzeln, dann ist es gut.
Traumhure am 29.11.06 19:41


**schönheit**

Ach ja da sitzt man an der arbeit und denkt an nichts, dann kommt er. Perfecktion ohnehin. Aufeinmal hört man nichts mehr riecht man nichts mehr, alle Sinne wurden ausgeschaltet. Alle. Bis auf den Sehsinn. Und dann steht er vor einem und man hat nichts besseres zutun, als sich das überdimensionale Lächeln zu verkneifen das vor lauter schönheit aus einem sprüht.

Komm bald wieder bei MIR einkaufen. Hat spass gemacht dich zu bedienen
traumhure am 4.10.06 16:50


**zeit zum schreiben**

Hallo ihr lieben,

es wird Zeit etwas zu schreiben. Es ist Sonntag und die Ferien gehen zu ende. Ich dachte gerade an einen Samstagabend.
Ein paar Leute wussten nicht was sie machen sollten. Ein samstag abend alleine zuhause? Nein. Geht nicht!

Kurzerhand entschlossen wir uns einen Film zu drehen. Im Divaoutfit. Doch eine Story, die viel uns nicht ein.
Doch zum glück gibt es unsere viel zu kreative chrissy. Darum sah die Story so aus: Wir waren Drogensüchtige Diven deren Dealer ein Geist war und so konnte keiner diesen Dealer fassen.

Ich weiss nicht warum ich das erzähle. So unabhängig von dem ganzen anderen Kram. Doch ich musste gerade daran denken und meine Mundwinkel zogen sich nach oben. Ein lustiger abend. Wir haben viel gelacht. Eine Erinnerung die ich wohl nie vergessen werde, obwohl sie nicht wichtig ist.

Und doch ist es ein Abend der zeigt wieviel spass man mit Freunden haben kann. Unabhängig vom Alkohol. Nur allein aus reiner Freundschaft.
traumhure am 27.8.06 19:28


**Manipulationsmonster*

Ihr könnt mich nicht zwingen etwas zu sein, was ich nicht bin.
Traumhure am 18.6.06 15:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung